Interaktive Karte von Bali

Auf dieser Karte sind die wichtigesten Sehenswürdigkeiten und Ferienorte verzeichnet. Ideal für die Planung der Reise oder die Organisation eines Ausflugs. Oder um einfach einen Überblick über die Insel und ihre Highlights zu bekommen.

Air Panas

Mitten im grünen Dschungel liegt die heiße Quelle. Um sie herum ist ein wirklich schönes Schwimmbad mit mehreren Becken gebaut, hier kann man im heißen schwefeligen Wasser baden. Ein Thermalbad in freier Natur, dessen Wasser heilende Kräfte hat.

Goa Gajah

Die Elefantenhöhle Goa Gajah ist nicht weit von Ubud gelegen. Sie stammt vermutlich aus dem 9 Jahrhundert und diente als Heiligtum.

Goa Lawah

Der hinduistische Tempel Goa Lawah ist direkt vor einer Fledermaushöhle an der Ostküste Balis gebaut. Hinter dem Altar schwirren tausende von Fledermäusen und machen komische Geräusche. Außerdem heißt es, würden in der Höhle Pythonschlangen leben...

Gunung Agung

Von vielen Punkten auf Bali aus ist er weithin sichtbar: Der Mount Agung ist mit 3142 Metern der höchste Berg der Insel und ein immer noch aktiver Vulkan. Seine Bedeutung für die Menschen ist hoch, denn er gilt als heilig.

Gunung Batur

Der Gnung Batur ist einer der beiden Vulkane im Osten von Bali. Er ist immer noch aktiv und speit ab und zu ein bisschen Rauch und Asche. Besonders beliebt ist er bei Besuchern der Insel, denn eine Besteigung des Bergs zum Sonnenaufgang ist ein besonderes Erlebnis.

Jimbaran

Es ist der Strand von Jimbaran, der das ehemalige Fischerdorf so beliebt macht. Südlich des Flughafen auf der Halbinsel Bukit Padung liegt der kleine Ort

Klungkung/ Kerta Gosa

Der Palast von Klungkung ist eine historische Anlage in der Stadt Semarapura. er Garten mit den Wasserbassins und vielen Statuen kann besichtigt werden sowie die bekannte königliche Gerichtshalle mit dem Namen Kerta Gosa.

Kuta

Kuta Beach ist die bekannteste Urlauber-Region im Südwesten der indonesischen Insel Bali. Es ist besonders beliebt für den tollen Surf-Strand und für sein Nachtleben.

Lovina Beach

Lovina ist ein langer Strand und eine Ferienregion im Norden von Bali, die sich über mehrere Dörfer erstreckt. Besonders bekannt ist Lovina für die Delfine die in den Morgenstunden oft an den Strand kommen.

Nusa Dua

Nusa Dua ist ein kleines tropisches Paradies für Urlauber mit großartigen luxuriösen Hotels. Es liegt ganz im Osten der Halbinsel Buit Badung, die wiederum der Südzipfel von Bali ist.

Nusa Lembongan

Im Südwesten vor der Küste von Bali liegt die kleine Insel Nusa Lembongan. Das kleine Eiland ist beliebt für Tagesausflüge, doch wer nur kurz bleibt, verpasst den Charme der Ursprünglich gebliebenen Insel.

Pura Besakih

Pura Besakii ist der wichtigste, größte und bedeutendste hinduistische Tempel auf Bali, eben der Muttertempel. Er liegt auf 950m Höhe auf dem Südwesthang am Vulkan Gunung Agung, dem Glauben nach eine Replik vom Bergs Meru der Zentrum des Universums gilt.

Pura Ulun Danu Bratan

Der Tempel Ulun Danu zählt nicht nur zu den schönsten, sondern auch den am meisten fotografierten Motiven von Bali. Malerisch liegen die beiden Merus (hinduistische Tempelgebäude mit mehreren übereinanderliegenden Dächern) im See und spiegeln sich im Wasser vor der Bergkulisse.

Pura Uluwatu

Der Pura Uluwatu zählt zu den 6 wichtigsten Tempeln auf Bali, und er ist zweifelsohne einer der am schönsten gelegenen. Auf der Halbinsel Bukit ganz im Süden der Insel liegt er spektakulär auf einer 70 Meter hohen Felsklippe über dem Meer.

Sanur

Sanur ist ein beliebter Bade- und Urlaubsort im Südosten von Bali mit einem langen Strand. Hier ist es ruhiger als im quirligen Kuta und es gibt mehr zu entdecken und tun als im abgelegenen Nusa Dua.

Taman Ujung

Der Wasserpalast mit seinen zwei großen Wasserbassins, den historischen Gebäuden und den Brücken über den See ist außergewöhnlich, denn er vereinigt die Einflüsse sowohl der balinesischen als auch der europäischen Architektur in seinem Baustil.

Tanah Lot

Auf einem kleinen Felsen vor der Südwestküste Balis ist der Meerestempel Tanah Lot gebaut. Bei Sonnenuntergang, wenn die Sonne hinter ihm im Meer versinkt, ist er so spektakulär. Der Tempel auf den Steinen wird bei Flut komplett vom Meer umspült.

Tengagnan

Als wäre man einige hundert Jahre zurück in die Vergangenheit versetzt: So leben die Bali Aga in ihrem Dorf Tenganan noch heute. Sie sind Nachfahren der ursprünglichen Balinesen...

Tirtagangga

Die Anlage auf Bali ist Wassergarten und Schwimmbad in einem und wird gespeist von einer heiligen Quelle. Darauf deutet schon der Name hin, denn Tirtagangga (auch Tirta Gangga oder Tirtha Gangga) übersetzt sich mit “Heilige Wasser des Ganges”

Ubud

Ubud ist ein entspannter Ort im Herzen von Bali und beliebt vor allem für die balinesische Kunst sowie die wunderschönen umliegenden Landschaften. Auch wenn der Ort schon lange kein unbekanntes Dorf mehr ist, konnte es sich seinen Charme und Charakter bewahren und ist ideal um ein wenig auszuspannen...